Ich spüre nix!!!!

Herz mit SahnehaubeIch spüre nix!!!!

…. oft sagen mir Menschen: „Ja, ich verstehe dich, aber ich spüre es nicht!

Das ist oft zum Wahnsinnig werden für mich und natürlich für den Betroffenen noch mehr!

Ich werde nicht wahnsinnig, da ich mittlerweile weiß, was hinter dieser Unfähigkeit etwas zu Fühlen, steckt.

Was steckt also dahinter?

Ganz kurz gesagt: DU HAST DICH SCHON ALS SEHR KLEINES KIND VON DIR SELBST ENTFERNT.

… aber kein Mensch hat Lust immer in der Vergangenheit nachzuschauen, was den da alles so schiefgegangen ist … also was ist des Rätsels Lösung?

Da gibt es jetzt ganz viele Antworten dazu und Dinge, die du tun kannst, um diese verlorene „Kinderwelt“ in der du mal auf diesem Planeten angekommen bist, wiederzufinden – wieder in dir zu fühlen.

Ich mach mal eine ganz komprimierte „Checkliste“ dazu – die gehst du jetzt durch und schaust, wo du deine „Gefühlewiederfindexpediton“ beginnen willst:

❤Du hast schon über sehr lange Zeit zuviel Stress – Stresshormone killen jegliche positive Gefühlsregung – an erster Stelle steht dabei die Liebe (ein guter Tipp für Partnerschaftspobleme – oft liegts gar nicht am Partner sondern am Stress, den du hast!)

❤Wer um dich herum kennt noch diese „Kinderwelt“ und lebt noch da drin glücklich und völlig zufrieden?
Genau – die Kinder! Schau ihnen urteilsfrei zu – bewerte nicht ihr Tun – die Kinderwelt kennen sie jetzt besser als du.
Lerne den Kindern wieder auf Augenhöhe zu begegnen – du darfst dabei buchstäblich  und tief in dir drin auf die Knie gehen …

❤Wo suchst du nach deinen Gefühlen?
Liest du Bücher, machst du ein Seminar nach dem anderen und versuchst mit anderen Erwachsenen darüber zu reden?
Danach hast du meistens den KOPF  voll und dein INNERES bleibt weiter unerfüllt.
Deine Gefühle sind in einer verwunschenen Welt ganz tief in dir drin – Gefühle findest du nur in der Stille tief in dir drin.
Dort schlafen sie ihren Dornröschenschlaf und sie wachen erst auf, wenn du es gelernt hast, wieder zärtlich zu dir selbst zu sein.

Es gibt noch ganz viele weiter Möglichkeiten als Erwachsener, der seine Gefühle verloren hat, wieder glücklich und voll guter Dinge zu werden…. aber für heute lasse es wirken, was ich für dich aus meiner Erfahrung aufgeschrieben habe.
Schau, was es mit dir macht in den nächsten Tagen.

Diese Welt in dir ist riesengroß – ein weiter heller Raum indem es funkelt und glänzt.
Nur du allein kannst dorthin gehen und deine Welt erforschen und erleben ….

 

 

„Du musst nur zu dir selbst zurückkehren“

Herz mit Sahnehaube… wie ich diesen Satz hasste!!!

Ich konnte damit überhaupt nichts anfangen – ich wusste nicht wer ich bin – ich fühlte mich nicht – und der Weg dorthin? Keine Ahnung!

Dieser Satz brachte mich echt zur Verzweiflung – da war nichts!!!

Ich verbrachte mein Leben quasi von Anfang an in einem dunklen Kino – es lief ein grässlicher Film, den ich eigentlich gar nicht sehen wollte –  es war vollgesteckt mit Menschen, die einfach nur wie gebannt nach vorne starrten.

Ich war alleine unter vielen Menschen, denen der Film anscheinend auch noch Spass machte … zumindste behaupteten sie, dass es keinen anderen Film gibt.

Es war heiß, es war eng, es war beängstigend.

Ich war schon so lange in diesem gruseligen Kino, dass ich tatsächlich glaubte, dass ist mein Leben, das bin ich.

Ich fühlte mich auch noch schuldig, da ich nicht in der Lage war, auch nur einen funken daran zu verändern  – ich kämpfte.

Eines Tages stand ich auf und ging wie ferngesteuert dahin, wo ich eine Tür vermutete … jeder kennt das Gefühl, wenn man in einem vollen Kino aufs Klo muss – ich störe die Leute, ich falle auf , kann ich mich nicht beherrschen und bis zum Schluss warten?

Ja – so fühlte ich mich – jetzt ging es nicht mehr anders!
Aber wo war die Tür?
Wieder tiefe Hilflosigkeit – was ist eigentlich da draußen?

Ich weiß nicht mehr wie, aber plötzlich stand ich draußen vor dem Kino – es war dunkel.
Ich atmete zum ersten mal in meinem Leben die frische klare Luft, ich sah den Sternenhimmel, ich fühlte Raum – da war Platz für mich … und es war still hier – die permanente Unruhe, die ich drinnen immer gefühlt hatte, war einer fast unheimlichen Ruhe gewichen.

Das kannte ich nicht – es gab also doch etwas anderes, es gibt einen Platz wo ich mich wohlfühle –  an dem ich ich sein kann und mich spüre –  es gibt ein Leben , dass sich leicht anfühlt, da es meiner Natur entspricht.

Es dauerte aber noch eine ganze Weile, bis die Erinnerungen an dieses fürchterliche Kino, wo auch wirklich der falsche Film lief , langsam schwächer wurden …

Wie geht es dir mit diesem Thema – der Weg zurück zu dir?
Schreib einfach einen Kommentar, darüber – bin gespannt auf deine Empfindungen dazu!

 

Magazin Update vom 13.01.19

Herz mit SahnehaubeWährend unseres alljährlichen „Winterschlafs“ hat sich dann doch viel getan … viel interessante Artikel sind bei uns angekommen … ich hab mal so grob geschätzt und es sind schon gut über die Hälfte vom Magazininhalt !!!
Wer also in der ersten Ausgabe dabei sein möchte, der schickt seinen Artikel noch die nächste Zeit an magazin@seelenkonditorei.de oder er kommt in die zweite Ausgabe, es gibt keinen Einsendeschluss bei uns …. nur zu.

Weitere starke Artikel sind im Anflug … und ich freue mich sowas von …. ich kann’s gar nicht sagen …
Es gibt so viele liebevolle Menschen, die sich gerade in ein leichteres und natürlicheres Leben begeben und auch darüber schreiben ….
Mit unserem Magazin möchten wir das alles ganz schnell weiter verbereiten – so viele wie möglich sollen davon erfahren, dass ein glückliches Leben in uns selbst steckt und wir es jetzt wieder befreien dürfen.

„Ein verregneter Sonntagnachmittag, eine Tässchen Kaffee und ein Stück Lieblingskuchen, das Seelenkonditoreimagazin in der Hand, ein Lächeln macht sich im Gesicht breit, die Hoffnung, dass das hier alles doch ein bisschen leichter und sogar richtig glücklich werden könnte wird riesengroß – andere leben ja offensichtlich schon so …. so soll es werden, das ist unsere Botschaft !“

Waltraud hat sich schon an die Gestaltung der Artikel gemacht …. wir sehen also gerade, wie es entsteht …. eine Bitte von Waltraud an die „Mitschreiber“: „Schaut euch bitte die Checkliste an und schickt nur vollständige Artikel mit allem „Zubehör“ – also Fotos, Überschrift, Autorenkasten usw.      ….. Danke euch!!!

Am kommenden Dienstag haben wir einen Termin in der Druckerei – wir werden das Format festlegen. Sollen wir ein herkömmliches Magazinformat nehmen A4 oder eine Taschenausgabe im A5 Format …. die Taschenausgaben sieht man ja jetzt immer häufger am Zeitschiftenkiosk.
Das sind so unsere Überlegungen ….. schreibt gerne eure Vorlieben in die Kommentare … eure Meinung hilft uns wirklich weiter …

WICHTIG!!!! ERZÄHLT ES EUREN FREUNDEN, DIE AUCH GERNE MITSCHREIBEN WÜRDEN … WIR SIND BEREIT FÜR WAS GANZ GROSSES!!!

P.S.:
Wer dem Magazinprojekt der Seelenkonditorei gerne finanziell unter die Arme greifen möchte  – der findet einen Spendenbutton auf meiner Website.

P.S.:
Für diejenigen, die das zum ersten mal mitkriegen und auch ein Artikel aus ihrer eigenen Feder mit auf die Reise schicken möchten – ihr findet das Konzept/Checkliste auf meiner Website www.sabinestemp.de

Link dazu in den Kommentaren

 

 

Die Unternehmensphilosophie der Seelenkonditorei

fühl dich gut & lebe frei

Die bedingungslose Liebe ist die Grundlage von all unserem Tun …

Was tun wir so den ganzen Tag?
Wir begleiten/unterstützen liebe Menschen auf dem Weg zurück zu sich selbst – in ihr eigenes leichtes & selbstbestimmtes Leben.

Das machen wir durch :

♥ Langzeit-Mentoring /1:1 Sessions (bezahlt) Facebook Gruppe (kostenlos)
„Ich helfe Frauen durch ein starkes Mindset in ein leichtes & selbstbestimmtes Leben“

♥ individuelle Websitegestaltung (WordPress)

♥ Business Storys + Theme Storys
… ich schreibe Texte für deine Website, wenn du willst

♥ Bildgestaltung/Flyer/Visitenkarten usw.

♥ konkrete Unterstützung bei der Umsetzung deiner Herzensprojekte

♥ Bücher „Geschichten, die dein Leben verändern“ (coming soon)
… ich schreibe Geschichten für Erwachsene, die ihre verlorengegangenen Gefühle wiederfinden wollen.

♥ und nicht zuletzt unser großes Gemeinschaftsprojekt –
das Seelenkonditorei Magazin
Das unperfekte Magazin der neuen Zeit:
Menschen mit einem selbstbestimmten freien leichten Lebensstil, die bereits ihre individuellen Gaben leben
schreiben für Menschen, die sich gerade auf den Weg ihn ihr eigenes selbstbestimmtes Leben machen.
Wenn du sagst: „Oh ja, ich möchte gerne einen Artikel von mir mit dem Magazin auf die Reise schicken, dann meld dich gleich bei mir (PN).

so, das war WAS wir tun …. jetzt kommt noch das WIE:
♥ wer bei uns arbeitet, der macht’s mit Begeisterung und bringt seine eigenen Fähigkeiten ein …
♥ die vierte Woche im Monat ist generell frei für alle (das ist unsere „Chice Woche“)
♥ 1.-3. Woche des Monats arbeiten wir nach unseren eigenen Bedürfnissen (eh klar!)

… an Scheißdreck muas i und des Leb’n is sooooo scheeee!!!