„Du musst nur zu dir selbst zurückkehren“

Herz mit Sahnehaube… wie ich diesen Satz hasste!!!

Ich konnte damit überhaupt nichts anfangen – ich wusste nicht wer ich bin – ich fühlte mich nicht – und der Weg dorthin? Keine Ahnung!

Dieser Satz brachte mich echt zur Verzweiflung – da war nichts!!!

Ich verbrachte mein Leben quasi von Anfang an in einem dunklen Kino – es lief ein grässlicher Film, den ich eigentlich gar nicht sehen wollte –  es war vollgesteckt mit Menschen, die einfach nur wie gebannt nach vorne starrten.

Ich war alleine unter vielen Menschen, denen der Film anscheinend auch noch Spass machte … zumindste behaupteten sie, dass es keinen anderen Film gibt.

Es war heiß, es war eng, es war beängstigend.

Ich war schon so lange in diesem gruseligen Kino, dass ich tatsächlich glaubte, dass ist mein Leben, das bin ich.

Ich fühlte mich auch noch schuldig, da ich nicht in der Lage war, auch nur einen funken daran zu verändern  – ich kämpfte.

Eines Tages stand ich auf und ging wie ferngesteuert dahin, wo ich eine Tür vermutete … jeder kennt das Gefühl, wenn man in einem vollen Kino aufs Klo muss – ich störe die Leute, ich falle auf , kann ich mich nicht beherrschen und bis zum Schluss warten?

Ja – so fühlte ich mich – jetzt ging es nicht mehr anders!
Aber wo war die Tür?
Wieder tiefe Hilflosigkeit – was ist eigentlich da draußen?

Ich weiß nicht mehr wie, aber plötzlich stand ich draußen vor dem Kino – es war dunkel.
Ich atmete zum ersten mal in meinem Leben die frische klare Luft, ich sah den Sternenhimmel, ich fühlte Raum – da war Platz für mich … und es war still hier – die permanente Unruhe, die ich drinnen immer gefühlt hatte, war einer fast unheimlichen Ruhe gewichen.

Das kannte ich nicht – es gab also doch etwas anderes, es gibt einen Platz wo ich mich wohlfühle –  an dem ich ich sein kann und mich spüre –  es gibt ein Leben , dass sich leicht anfühlt, da es meiner Natur entspricht.

Es dauerte aber noch eine ganze Weile, bis die Erinnerungen an dieses fürchterliche Kino, wo auch wirklich der falsche Film lief , langsam schwächer wurden …

Wie geht es dir mit diesem Thema – der Weg zurück zu dir?
Schreib einfach einen Kommentar, darüber – bin gespannt auf deine Empfindungen dazu!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere